"Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird,
aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen." - Albert Einstein | Tuesday, 20-Oct-2020 03:14:20 UTC


Worin du dein Geld investieren solltest, damit du die kommende Krise überlebst.

Du solltest dein Geld investieren, damit es keinen Wert verlieren wird und du mit den Sachen, die du gekauft hast, überleben kannst. Eins ist klar, wir leben in seltenen Zeiten, wo fast überall Chaos herrscht. Terror und politische Anspannungen verursachen dem Bürger erhebliche Angst. In Belgien sind die feierliche Events zu Silvester durch Terrorverdacht abgesagt worden. Daher nun eine Liste worin man sein Geld für die kommende Krise bzw. dritten Weltkrieg investieren soll.

Du solltest jetzt dein Geld investieren, sonst ist es zu spät

Wenn es bald zur Hyperinflation kommen wird und darauf folgend der dritte Weltkrieg, dann solltest du schon längst vorbereitet sein. Wenn du bis dahin dein Geld nicht in Wertsachen umgewandelt hast, wirst du nur wertloses Papier in deinen Händen halten. Das Geld wird nichts wert sein und das einzige was zählt sind nur Tauschgüter.

Investiere dein Geld in Güter die jedermann braucht

Du solltest nach vorne denken und das kaufen, was Leute tagtäglich kaufen und wovon sie abhängig sind. Das heißt also, Nahrung, Medikamente, Wasser und Benzin. Denn sofern die Regierung und die Wirtschaft ins Stocken kommt und somit nichts mehr geliefert werden kann, brauchen Menschen das Nötigste um zu überleben.

Nahrung ist überlebenswichtig

Nahrung ist eines der wichtigsten Ressourcen zum Überleben. Wenn du das haufenweise gesammelt hast, kannst du es in alle anderen Warengüter umtauschen. Denn wenn die Krise auftritt, sind Supermärkte gleich am ersten Tag ausgeräumt. Wenn du dann zu spät kommst, stehst du mit leeren Händen da. Daher ist eine Ansammlung von Nahrung wie in Buchsen immer recht hilfreich.

Wichtig

Verrate keinem ob und wo du deine Vorräte hältst. Denn soweit jemand davon weiß und er in einen Engpass ist, kannst du damit rechnen, dass du geplündert wirst. Daher der Tipp! Behalt dieses Geheimnis für dich!

Medikamente werden immer benötigt

Du solltest langhaltbare Medikamente immer parat haben. Nicht nur für dich, sondern auch für die Tauschgüter, denn in schweren Zeiten brechen öfters Krankheiten aus, da bei großen Inflation meist auch keine Medikamente gekauft werden kann. Ein grundsätzliches Medikament ist bei Krisen immer heiß begehrt, dies nennt sich selbstverständlich Antibiotika.
Zusammengesammelte Verpackungen von Medikamenten könnten nicht nur dir sondern auch deinem Nachbar das Leben retten.

Wasser ist bei Stromknappheit die Nummer 1

Wenn es in der schweren Zeit zu Stromknappheit kommt, da bestimmte Kraftwerke ausgeschaltet werden müssen, aus irgendeinem Grund, dann solltet du viele Eimer voll Wasser in der Wohnung/Haus zusammen gesammelt haben. Der Mensch kann nur 3-4 Tage ohne Wasser auskommen, sonst stirbt er. Also ist Wasser für dich das Wichtigste was du auf Reserve haben solltest. Wenn du merkst, dass es bald zum dritten Weltkrieg kommt, solltest du sehr viel Wasser in Eimer eingegossen haben, denn sobald Krieg in Deutschland herrscht, kann die Regierung nicht gewährleisten, dass Strom oder die Versorgung von wichtigen Sachen geliefert wird.

Benzin ist überlebenswichtig für die Infrastruktur

Ohne Benzin stirbt die Infrastruktur. Stirbt die Infrastruktur, wird nichts mehr ausgeliefert. Somit gibt es keine Nahrung, keine Medizin, einfach nichts. Was wenn du aber schnell ins Krankenhaus musst, du aber kein Benzin hast um dort hinzufahren. Es gibt viele Gründe wieso man Benzin als Reserve haben sollte. Du solltest also dein Geld investieren, und das in viele Kanister Benzin.

Warum du nicht in Gold investieren solltest, sondern stattdessen in was anderes.

Kaufe aufjedenfall kein Gold, denn …

… Gold wird in Krisenzeiten verboten. Das nennt sich Goldverbot und wird von der Regierung oft ausgehängt. Geld investieren solltest du also eher in Silber, da Silber der kleine Cousin von Gold ist und Silber nie als Verbot ausgehängt worden ist. Silber wird in Notzeiten sehr gerne getauscht und du kannst damit auch Medikamente und Nahrung beschaffen. Silber ist somit die Krisenwährung schlecht hin. Zudem kostet Silber nicht viel und verliert nie seinen Wert. Daher kauf dir lieber Silber. Am besten solltest du Silber in kleinen Stücken kaufen, damit du „flüssig“ bist.


Die heutigen Tage sind düster - wir leben in einer schweren Zeit. Doch du kannst vorsorgen! Hole dir Konserven, Gold oder Silber und Geräte wie einen Wasserfilter. Am günstigsten davon kommen, kannst du mit folgender Liste von Verkäufern. Top Qualität mit dem besten Preis.

Author mapodev, ein Web Developer, Gold Bug, Siebenen-Tages-Adventist und ein "The Dollar Vigilante" Mitglied. Aus Hamburg stammend versuche ich Leuten klarzumachen, was uns bevorsteht. Folge mir auf Twitter!

Hier geht es zu den aktuellen Angeboten von ECHT VITAL.